Philosophie

In der Mitte unserer Philosophie steht der Mensch seine Gesundheit und seine Seele. Um seinen Wünschen nahe zu kommen, haben wir uns bewusst von dem Konzept „Fließband“ distanziert und uns auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten konzentriert. Die Herstellung der Harmonie zwischen Körper und Seele ist unsere Hauptaufgabe! Sogenannte „Hollywood“- maskenartige Haut- und Gesichtsstraffungen, unästhetische Brustvergrößerungen, riskantes Fettabsaugen, sind absolute Tabus in der Praxis.

Moderne Ausstattung der Praxis und die neuesten Technologien  erlauben uns minimal-invasive Methoden einzusetzen, um so eine möglichst kleine Beeinträchtigung Ihres Körpers zu erzielen. 

Wir helfen Ihnen, sich wieder im Einklang mit Ihrem Körper und Ihrer Seele zu fühlen.

Vitalij Bagirov

 

 

 

Ärzte
in Ransbach-Baumbach auf jameda
Bewertung wird geladen...

Neuigkeiten

  • Kaum Kalorien, Blutzucker bleibt unten: Das kann der fast unbekannte Süßstoff Erythrit
    Kaum Kalorien, Blutzucker bleibt unten: Das kann der fast unbekannte Süßstoff Erythrit
    Wer auf Zucker verzichten will, kann aus einer Handvoll Alternativen wie Stevia, Xylit oder Fruchtsirups wählen. Auch der bislang relativ unbekannte Süßstoff Erythrit kommt als Zuckerersatz infrage: Er hat nahezu keine Kalorien und keinen Einfluss auf den Insulinspiegel.
    11.07.2017
  • This is what spending one hour in the garden does to your body
    This is what spending one hour in the garden does to your body
    With the sunshine becoming a more regular feature in our lives, what better way to feel inspired than to engage in some active garden pursuits? But as we delve into the science behind gardening and general health a little deeper, what physically happens to our bodies during the activity? Let's take just one hour, for example – what actually happens to our bodies during that time?
    27.03.2017
  • Forscher entdecken chemische Verbindung, die Hautkrebs zu 90 Prozent reduzieren soll
    Forscher entdecken chemische Verbindung, die Hautkrebs zu 90 Prozent reduzieren soll
    Hautkrebs ist die häufigste Krebsform der Welt. Das Risiko einer Erkrankung liegt im Laufe des Lebens bei etwa einem Prozent. Die Tendenz steigt allerdings an. Doch es gibt Hoffnung für die Erkrankten. An der Michigan State University haben der Pharmazieprofessor Richard Neubig und seine Studentin Kate Appleton einen Wirkstoff entwickelt, der die Ausbreitung des Krebses stoppen kann.
    11.01.2017