Fettabsaugung

Fettabsaugung

Grob werden 3 Arten von Fett definiert:

  1. Das Fett, das für immer bleibt ( z.B. Fingerkuppelfett);
  2. Das Fett, das durch Diäten und Sport beeinflussbar ist (z.B. Fettschürze zwischen dem Magen und der Muskelwand)
  3. Hormonellbedingtes Fett ( Reiterhose, Knie, Bauch, bei Männern oft an der Brust). Dieses Fett reagiert nicht auf Diäten und Sport.

Die Fettabsaugung ist heute eine der verbreitesten Operationen in der Schönheitschirurgie. Die Löcher nach der Operation sind ca. 1-3 mm groß und heilen spurlos ab. Ca. 30 min. nach der Operation kann der Patient die Praxis verlassen. Wir empfehlen 6 Wochen lang das Tragen von unserer Kompressionswäsche. Als Regel bei der Absaugung sollte die Grenze von  5 Litern  pures Fett nicht überschritten werden.

Die Fettabsaugung oder Liposuktion als ein Bereich innerhalb der Schönheitschirurgie ist an unseren Standorten medizinischer Alltag.

Grund dafür ist, dass ein hoher Prozentsatz der Bevölkerung wegen Umwelteinflüssen (wie z. B. chemisch behandelte Nahrungsmittel oder unregelmäßiger Biorhythmus) unter Fettpolstern leidet und bereits Anstrengungen unternommen hat, diese mit Diäten und Sport zu bekämpfen – was bei vielen Menschen hormonell bedingt nur bis zu einer gewissen Grenze möglich ist.

Menschen, die unter diesem Zustand leiden, müssen das heute nicht mehr tolerieren. An folgenden Stellen ist die Fettabsaugung ein oft nachgefragter Eingriff:

Fettabsaugen am Bauch/Taille, an den Beine generell, den Innen- und Außenseiten der Oberschenkel,Fettabsaugen an den Armen und am Hals.

Gerade die Methode des Fettabsaugens stellt sehr hohe Ansprüche an die Erfahrung des behandelnden Arztes. Daneben erfordert dieses Verfahren höchste Konzentration und viel physische Ausdauer des Arztes, um einen gleichmäßigen Befund zu erreichen.

Allein mit theoretischem Wissen oder ein paar „Gehversuchen“ auf diesem Gebiet ist es aus meiner Sicht unmöglich, ein optimales Erscheinungsbild sicherzustellen. Deshalb sollten Sie einen Arzt wählen, der auf möglichst viele solcher Eingriffe zurückblicken kann.

Im Center Dermatologie und Schönheitschirurgie wird die Fettabsaugung schmerzfrei ambulant in einem "Dämmerschlaf" durchgeführt. Das angewandte Verfahren ist innovativ und wird mit einem Minimum an möglichen Nebenwirkungen- oder gar an lebensbedrohlichen Komplikationen durchgeführt.

Inzwischen ist bekannt, dass eine Fettabsaugung von großer medizinischer Bedeutung ist: Fettreduktion senkt das Risiko von Herzkrankheiten, oftmals lindert sie Diabetes oder heilt sie sogar vollständig. Patienten berichten regelmäßig von verbesserter körperlicher Kondition. Dass eine Fettabsaugung direkten Einfluss auf die Konfektionsgröße hat, liegt auf der Hand.

Die angewandte Methode macht ein Ergebnis ohne sichtbare Narben an den Einstichstellen möglich.

Damit das verbleibende Gewebe im postoperativen Verlauf schnell und gleichmäßig zusammenwachsen kann, empfehlen wir für 6 Wochen das Tragen von Kompressionswäsche und raten immer auch zu einer Lymphdrainage.

Als generelle Regel für die Liposuktion sollte die Grenze von 5 Litern purem Fett nicht überschritten werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Recherche im Internet zwar sinnvoll ist, um sich ein erstes Bild von den Möglichkeiten zu machen – ein persönliches, individuelles Beratungsgespräch kann sie jedoch niemals ersetzen.

Ich habe über die Jahre sehr viele erfolgreiche Fettabsaugungen durchgeführt - dieser Eingriff ist einer von drei Behandlungsschwerpunkten in meiner Praxis.

  • Operationsart: ambulant
  • Betäubungsart: lokal und leichter Dämmerschlaf
  • Operationsdauer: 30 min.- 4 Stunden
  • Arbeitsunfähigkeit: 3 Tage

Sie können den Wert unserer Leistungen auf der Seite Preise bekannt machen.